Propsteigemeinde St. Vitus
in der Pfarreiengemeinschaft Meppen-Süd

Propsteigemeinde St. Vitus • in der Pfarreiengemeinschaft Meppen-Süd

Seelsorgliches Gespräch und das Sakrament der Versöhnung

Beichte

Wenn ein Mensch sich seiner eigenen Fehler, seiner Schuld bewusst wird, ist das ein Zeichen persönlicher Reife. Ganz oft leiden wir unter unseren eigenen Fehlern. Beichten heißt, sich der Liebe Gottes bewusst werden. Die Voraussetzung dafür ist der Wille zur Versöhnung untereinander und zur Wiedergutmachung. Gott bietet uns an, uns von ihm lieben und verändern zu lassen und reicht uns seine Hand zur Versöhnung.

Wenn Sie ein seelsorgliches Gespräch wünschen oder wenn Sie beichten möchten, wenden Sie sich bitte an:

Propst Dietmar Blank – Telefon: 05931 4099000

Beichtgelegenheit ist außerdem in der Regel an jedem Samstag von 16:00 bis 17:00 Uhr in unserer Propsteikirche St. Vitus.
In der Advents- und Fastenzeit findet in der Propstei der Meppener Beichttag statt - das genaue Datum und die einzelnen Beichtzeiten der verschiedenen Geistlichen erfahren Sie im Kirchenblättchen.

« zurück